Bei herkömmlichen DSLR Kameras wird man in aller Regel,
(Ausnahme sind wenige Modelle mit Liveview über den Hauptsensor),
einen definierten Infrarot Umbau vornehmen.
Da es technisch Bedingt kaum möglich ist durch einen
vorgeschraubten IR Filter hindurch etwas im Sucher zu sehen,
ist die Fokussierung und Bildausschnittwahl so nicht praktikabel.
(Mit dem Spiegelsucher schaut man ja direkt durch das Objektiv).
Daher verliert die klassische DSLR Kamera im Infrarot Bereich nach und nach immer mehr an Bedeutung.
Wo man bei der DSLR Kamera für die verschiedenen Filterbereiche auch jeweils eine eigene
Kamera benötigt, reicht bei einer Systemkamera ein Body und eine Handvoll Vorschraubfilter.
Daher ist diese neue Kamerageneration eigentlich die bessere Wahl für die IR Fotografie.
Nichts desto trotz werden wir auch künftig den Umbau von DSLR Kameras anbieten.
Der etwas höhere Umbaupreis resultiert aus dem erweiterten Aufwand
bei Umbau und Einstellung dieser Geräte.


Folgende DSLR Kameras wurden bisher schon erfolgreich umgebaut:


Canon 20D DSLR
Canon 30D DSLR
Canon 40D DSLR (Umbau nicht mehr verfügbar)
Canon 50D DSLR (Umbau nicht mehr verfügbar)
Canon Rebel (300D) DSLR
Canon Rebel XT (350D) DSLR
Canon Rebel XTi (400D) DSLR
Canon 450D DSLR

Fuji FinePix S3 Pro Digital SLR

Nikon D40 DSLR
Nikon D40x DSLR
Nikon D50 DSLR
Nikon D60 DSLR
Nikon D70 & D70s DSLR
Nikon D80 DSLR
Nikon D90 DSLR
Nikon D100 DSLR
Nikon D200 DSLR
Nikon D1 DSLR (Umbau nicht mehr verfügbar)
Nikon D1x DSLR (Umbau nicht mehr verfügbar)
Nikon D3000, 3100, 3200
Nikon D5000, 5100, 5200, 5300

Sony Alpha 100-700 DSLR alle
Sony Alpha 850, 900 (Umbau nicht mehr verfügbar)

Vollformat DSLR Kameras bauen wir künftig nur noch zu Vollspektrum um.
Grund hierfür ist das die entsprechende Filtergröße nicht mehr bei unserem Vorlieferanten
erhältlich ist. Lieferbar sind nur noch Gläser bis zum APSC Format.

Da wir ständig mit der Zeit gehen, werden wir künftig einige Modelle aus der Liste ausnehmen.
Der Grund hierfür ist ,das die alte DSLR Technik von den neuen Systemkameras mehr als überflügelt wird.
DSLR Kamera Modelle mit unverhältnismäßig großen Umbauaufwand fallen ebenfalls nach und nach raus.
Dafür wird die Systemkamerasparte deutlich erweitert.


Auch auf die Gefahr hin sich etwas unbeliebt zu machen,
soll ein technischer Aspekt nicht unerwähnt bleiben.
Wir werden häufig gefragt ob das serienmäßige
Passfilterpaket gegen ein "KLARSCHUTZSUPERDUPPERQUARZGLAS" ersetzt wird.
Dies kann man zwar machen, jedoch einen Vorteil
hat man dadurch nicht, im Gegenteil! Der Strahlgang des Lichtes
wird nochmal gebrochen und unnötig verlängert.
Das Resultat: gerade in IR Bereich, schärfereduzierte Bildergebnisse.

Auch als Schutzglas für den Sensor taugen diese "Fenster" nichts.
Alle uns bekannten Sensoren haben bereits von Werk aus ein
ultrahartes Schutzglas vor den Microlinsen montiert.
Dieses Glas bei normalem Gebrauch und Reinigung zu verkratzen,
ist nahezu unmöglich. Da müßte man schon grobe Schleifmittel einsetzen.
Wir haben uns mal den Scherz erlaubt und mit solch
einem Serienschutzglas ein Fensterglas angeritzt.
Es ließ sich einwandfrei entlang dieser angerissenen Linie brechen.


© Customkamera.de