Einige Beispielbilder der verschiedenen Filtertypen:




Ein Bild, direkt aus einer Vollspektrum Systemkamera.
Es ist kein Filter vorgeschraubt.
Typisch für diesen Kameratyp ist die vermehrte Rotstichigkeit.
Das Laub wirkt bräunlich, beinahe wie im Herbst.






Dieses Bild ist mit einem UV⁄IR 486 Passfilter gefertigt.
Man sieht sehr schön das mit diesem Vorschaubfilter
auch die Normalvisuelle Fotografie möglich ist und bleibt.
Dieser Filter zeichnet sehr scharf, teilweise deutlich
besser als ein Serienpassfilter.






Dieses Bild ist mit einem 680nm IR Filter gemacht.
Dieses kommt so aus der Kamera.
Auffällig der braune Himmel und das beinahe
weiße Laub.






Das selbe Bild, jedoch mit einem via Gimp
vorgenommenen Kanaltausch (rot⁄blau).
Nun ist der Himmel wieder blau.
Dies kommt dem gewollten Bildresultat schon sehr nahe.
Profis würden jetzt noch etwas die rot und magenta
Farben herausfiltern, damit das Laub wieder
strahlend weiß wird.






Hier ein Bild mit einem 720nm IR Vorschraubfilter.
Dies ist das gängigste und meistverkaufte Glas.
Ein Vorteil dieses Filters ist das man sowohl Farb IR Bilder
machen kann, als auch S⁄W Bilder wie bei einem 850nm Filter.
Die per Bildbearbeitung in S⁄W umgewandelten Bildresultate sind
von einem reinen 850nm Bild nicht zu unterscheiden.






Wieder das gleiche 720nm Bild, jedoch mit einem
via Gimp vorgenommenen Kanaltausch (rot⁄blau).






Bei diesem mit einem 760nm Filter gemachten Bild
wird schon sehr gut deutlich das nur noch sehr wenig
Farbe durchkommt.Die Bildresultate werden flauer
und tendieren immer mehr Richtung S⁄W.






Wieder das gleiche 760nm Bild, jedoch mit einem
via Gimp vorgenommenen Kanaltausch (rot⁄blau).






Zum guten Schluß noch ein reines S⁄W IR Bild.
Dieses ist mit einem 850nm Filter gefertigt.






Für die technisch Interessierten noch ein Bild mit den verschiedenen ,
in Digitalkameras verbauten Bildsensoren.
Hier ist sehr schön zu sehen wie wichtig Sensorfläche ist und
weshalb wir nur Kameras ab dem 4⁄3 Format konvertieren.
Die Bildresultate bei kleineren Sensoren sind einfach nicht zu gebrauchen.






Fragen? E-Mail an Customkamera


© Customkamera.de